Bulk Goods / Lose-Verkauf

Mit dem ProCloud-System lassen sich auch alle Lose-Verkäufe registrieren. Wie Bier, Cidre und Erfrischungsgetränke in Flaschen, Chips, Erdnüsse und alle sonstigen Artikel, die manuell registriert werden sollen.

Das System funktioniert in der Weise, dass zu Tagesbeginn eventuell mit Hilfe eines Tablets ein Anfangslagerbestand gezählt und einfach ins System eingepflegt wird.

Der Anfangsbestand kann auch vom Endbestand des Vortags übernommen oder so konfiguriert werden, dass bei Tagesbeginn ein fester Lagerbestand in der Bar vorhanden ist. Auf diese Weise wird der Anfangsbestand automatisch konfiguriert.

Bei Schließung oder am Folgetag wird der Endlagerbestand eingegeben, wobei der Verkauf aller losen Artikel / Bulk Products im System in gleicher Weise registriert wird wie der Verkauf von Spirituosen, Wein, Bier und Postmix automatisch von den diversen System-Einheiten erfasst wurde.

Der Zugang des Lose-Verkaufs im System erscheint in den verschiedenen Arten von Berichten: Im Tagesbericht, erweiterten Bericht/Periodenbericht, Lagerbericht, Einkaufsbericht, Verlustbericht sowie in diversen grafischen Übersichten etc.

Durch Einsatz der Bulk Goods / Lose-Verkauf-Funktion in Verbindung mit dem BottleTag / V4 DigiPour spout und der F2 Flow counting unit wird eine hundertprozentige Kontrolle über den gesamten Verkauf in der Bar erzielt.

Thank You. We will contact you as soon as possible.
Interested in our products? Fill in the form and we will contact you!